Ein bitterböser und todkomischer Krimi für alle Fans von Ingrid Noll!

Den ganzen Tag am Fenster sitzen und auf ein verschlafenes Dorf schauen … kann langweilig sein, muss es aber nicht. Durch einen Unfall vorübergehend an den Rollstuhl gefesselt beobachtet Steffi, wie ihr Nachbar seine Frau ermordet. Tatwaffe: die Melkmaschine. Doch da Steffi aufgrund ihrer Situation und der Spielsucht ihres eigenen Ehemanns vollkommen überspannt ist, fürchtet sie, dass ihre Sinne ihr einen Streich gespielt haben. Ein Mord in dem verschlafenen Kirchbach? Das kann nicht sein! Vollkommen abwegig, einfach lächerlich! Oder etwa doch nicht? Steffi lässt das keine Ruhe und ergreift die Initiative. Sie stellt Fragen, unbequeme, gefährliche Fragen, die sie am Ende vor die Entscheidung stellen, ob sie selbst bereit ist, einen Menschen zu töten…

ISBN-13: 978-3492502849